Aus meinem Limerickschaffen

Heute gibt es einmal einen bunten Strauß Limericks, die alle den Saunabesuch zum Thema haben:

 

Es fühlte ein Mann sich in Senden
etwas kräftig und rund um die Lenden.
Man hat ihn stark abgespeckt
in der Sauna entdeckt
und konnt‘ ihn nur noch als Aufguss verwenden.

Man sah nen Opernsänger aus Lingen
in die Damensauna eindringen.
Noch vor wenigen Tagen,
da gab er den Hagen.
Nun muss er die Brunhilde singen.

Ein Kannibale aus Hessen
ist köchelnd im Dampfbad gesessen
und dachte sich: „Hübsch garniert,
an Salaten serviert,
könnt‘ ich mich glatt selber fressen!“

Eine Dame ist einst in Seesen
samt Dogge im Schwitzbad gewesen.
Ihr Hund lief stark ein,
war danach ziemlich klein.
Jetzt hat sie nen Pekinesen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone