Autoren gesucht

Liebe Autorinnen, Autoren und solche, die es werden wollen

2016 war für uns und unseren kleinen Verlag edition dreiklein in vielerlei Hinsicht ein spannendes und interessantes Jahr.

So haben wir mit dem herrlich komischen „Tao Teh Kitteh“ vom Essener Autoren Georg Sandhoff, dem ungewöhnlichen Buchprojekt „VolksLyrik“ des Ulmer Dichters Marco Kerler, dem wirklich phantastischen „Warten“ der Bremerin Dagmar Herrmann und dem großartigen, in limitierter Auflage erscheinenden Bilderbuch „Romy und YU-L1-U5“ der Ulmer Grafikerin und Kinderbuchautorin Marion Hartlieb einige echte literarische Highlights zwischen die Buchdeckel bringen können.

Ebenso haben wir an verschiedenen Veranstaltungen und Messen, wie den Ulmer Literaturwochen oder der BuchQuartier in Wien sowie an diversen Lesungen teilgenommen.

Im neuen Jahr planen wir, unsere Aktivitäten und das Buchprogramm weiter ausbauen. So werden wir sehr wahrscheinlich u.a. bei der Mainzer Minipressen Messe und ganz sicher wieder bei der Wiener BuchQuartier vertreten sein. Weitere Veranstaltungen rund um unseren Verlag sind in Planung.

Für 2017 stehen neben dem ersten Buchprojekt auch schon weitere literarische Ideen in den Startlöchern. Zusätzlich suchen wir noch außergewöhnliche Geschichten und Texte, die die Leserschaft und nicht zuletzt uns verblüffen und begeistern.

Neben moderner Lyrik wollen wir dieses Jahr Themen wie CatContent und knackigen Steampunk (beides gerne auch im Bereich Graphic Novel, s/w), sowie abgefahren (humorvolle) Geschichten zwischen Irrwitz und Wahnsinn, die das Leben schreibt und phantastische Texte jenseits des alltäglichen SF- oder Fantasy-Gemengsels veröffentlichen. Insgesamt hoffen wir, 2017 vier bis sechs neue Buchprojekte realisieren zu können.

Was wir NICHT suchen, sind, neben oben genannter Science-Fiction und Fantasy, Texte aus den Bereichen Romance in jeglicher Form, sowie Erotik, Esoterik, Einhörner oder Ratgeber aller Couleur.

Sollte sich der eine oder die andere Autor/in angesprochen fühlen und nun ausrufen: „Heureka, genau so etwas habe ich in der Schublade!“, würden wir uns sehr über ein Exposé und Leseproben freuen. Schickt uns bitte eure Texte NUR per Email als PDF oder DOCX (info@dreiklein.de). Wenn wir die eine oder andere Perle finden, werden wir uns sofort melden und gemeinsam überlegen, wie wir das Projekt realisieren können. Sollte ein Text jedoch nicht zu uns passen, werden wir auch in diesem Fall ganz sicher Bescheid geben.

Achso – abschließend möchten wir noch betonen, dass wir KEIN DKZ-Verlag sind. Wir bieten faire und transparente Konditionen – eine Buchproduktion mit uns kostet die Autorin oder den Autoren keinen Cent und man kann mit uns darüber hinaus über alles reden.

www.dreiklein.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone