Ereignishorizont

Im Augenwinkel
Scharf an der Kante
Der Wahrnehmbarkeit
Dem persönlichen
Ereignishorizont
Wo Information aufhört
Kausalität sich
Im Vagen verliert
Nur ein Schlieren
Staub der gelöst in
Tränenflüssigkeit
Aus dem Sichtfeld
Eilends schwappt
Oder vielleicht doch
Ein göttliches Numen
Die Allgegenwärtige
Und Ewige Présence
Die spiegelgleich
Sich endlich zeigt
Und sichtbar wird
Wenn Sehen endet

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone