Kaffee

Ob auf Almen
Unter Palmen
Auf Atollen
Packeisschollen
Ob es urknallt
Tief im Urwald
An der Küste
In der Wüste
Hinterm Pflug
Und auch im Zug
Ob in Schiffen
Zwischen Riffen
Auf der Kur
Und an der Ruhr
Eh‘ ich zur Post geh‘
An der Ostsee
Tief im Schacht
Und auf der Gracht
Dann auf dem Mars
In Zingst und Darß
Bei Geysiren
Zwischen Tieren
An der Biskaya
Im Himalaya
Den ich in Lhasa
Mal von nah sah
Tags im Büro
Und auch im Zoo
Auf der A8
Bei dunkler Nacht
In Eis und Schnee
Brauch‘ ich Kaffee

Die Moritat vom Nebel

Nebel – man kann kaum was sehen.
Zwei Leutchen, die spazieren gehen,
nah dem frisch gepflügten Acker
Die Lise ist’s mit einem Macker.

Er hält sich bei ihr eingehängt,
doch Lise fühlt sich stark bedrängt.
Dann will der Kerl sie auch noch bützen
zwischen Schlamm und tiefen Pfützen.

Read moreDie Moritat vom Nebel

„El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica“ für den Preis der Unknown Buchmesse 2015 in Essen nominiert

el-pollo-cover-webPhantastisch, mein kleiner Roman „El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica“ ist für den Buchpreis der Unknown Buchmesse 2015 in Essen nominiert.
Darüber freue ich mich natürlich riesig und noch mehr freue ich mich auf die Buchmesse am 03.10 und 04.10 im Unperfekthaus in Essen selbst.

Und darum geht es:

El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica
von Martin Gehring

Zum Buch:

Karl May war gestern, denn in der Sierra Chica sind die Hühner los! Eines Tages wird das kleine Dorf Carrizo von den Four Roosters, einer skrupellosen Ganovenbande, heimgesucht. Die vier Hühnerbrüder fordern nicht nur die Wertsachen der Einwohner, sondern auch den Kopf El Pollos. Sancho, ein junger Gockel des Dorfes, wird ausgesandt, um den sagenhaften Helden zu finden. Wie die Wahrheit über El Pollo Sanchos Leben verändert, ob er sein Dorf retten kann und welche Rolle der Händler und Erfinder Monsieur Coq au Vin und die bezaubernde Tänzerin Esmeralda spielen, erfährt der Leser in ‚El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica‘.

Zum Autor:

Mit ‚El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica‘ hebt der Ulmer Autor Martin Gehring das zu Unrecht belächelte Genre des Western auf eine neue Dimension und befreit es augenzwinkernd von seinem angestaubten Heftromanimage. Mit viel Spannung, temporeicher Action und jeder Menge Humor schickt er den Leser auf einen halsbrecherischen und vergnüglichen Ritt quer durch die Sierra Chica.

‚El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica‘, Juni 2015, Manuela Kinzel Verlag.

ISBN: 978-3-95544-040-4
Format: DIN A5
Info: Softcover; 134 Seiten
Preis: € 10
Erschienen: Juni 2015 und überall erhältlich, wo es Bücher gibt!

Halb vier

Wenn die Maschine
Anläuft und
Gedankenkreiselnd
Lage für Lage
Den Schlaf
Wegspant
Bis nichts bleibt
Als Müdigkeit

Herbstliche Limericks

Es fand eine Dame in Aurich
den Herbst deprimierend und schaurig.
Mir sagte die Arme:
„Ich reise ins Warme,
denn hier in Ostfriesland versau’r ich.“

Ein Gastwirt räumt heute in Grasse
den Sommer von der Terrasse,
denn auch so weit südlich
wird’s im Herbst ungemütlich,
sehr zugig und manchmal auch nasse.

Es fegte ein Gärtner in Staufen
sein Laub akkurat zu Haufen.
Da kam steif eine Brise,
blies das Zeug auf die Wiese.
Er fand das zum Haare raufen.